Tea&Talk – Gesprächscafé

Um den Kontakt zur den Villingern aufzubauen gibt es wöchentliche Cafés in den Unterkünften. Gern können Sie hier mal reinschnuppern.

Café Freiburger Straße 30, Donnerstag 16:00-18:00.

Gesprächscafé Obereschacher Straße 11, Montag 16:30-18:00.

Café für alle, die schon in Privatwohnungen wohnen, im K3 Jugendhaus, Kalkofenstraße 3/1, Dienstag 16:00-19:00.

image2 FullSizeRender IMG_2655 IMG_2654

 

Was macht die Gruppe, was muss ich können um mitzumachen?

Ziel Asylbewerber willkommen heißen, einen Treffpunkt schaffen, an dem Deutsche und Asylbewerber sich kennenlernen können. Von Anfang an helfen, sich im Ort zu bewegen, alle wichtigen Plätze zu finden und die Kultur kennenzulernen.
Aktionen/Tätigkeiten –          Feste in unregelmäßigen Abständen planen, einladen, vorbereiten

–          2-stündige Spaziergänge durch die Stadt oder in die Natur machen, besonders wenn neue Asylbewerber ankommen.

–          Wöchentlich, zweiwöchentlich oder monatlich ein Sprachcafé (Tea&Talk) anbieten, an dem Deutsche Kontakte zu Asylbewerbern knüpfen können

–          Zum Sprachcafé ein Thema vorbereiten, über das man sich unterhalten will (Leben in Deutschland, Tagesablauf,…)

Fähigkeit –          Freude am Feiern

–          Lust auf Spaziergänge

–          Freude am Reden

–          Fähigkeit in einfachem Deutsch zu kommunizieren

Zielgruppe Alle, vor allem die Männer.